Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Letzter Einsatz:

17.11.2017

17:09

WASSER

Radekoppel

Beschädigte Hauptwasserleitung durch Baggerarbeiten

Unsere Jugendfeuerwehr im Juni 2015Unsere Jugendfeuerwehr im Juni 2015

Unserer Jugendfeuerwehr

Du bist zwischen 10 und 17 Jahre alt und suchst noch ein Hobby?

Dann komm vorbei und erlebe  Abende mit Übungen zum Thema Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung und Erste Hilfe, spannende Wettkämpfe oder auch mal einen lockeren Abend an dem nur z.B. Billard und Dart gespielt wird. Wir treffen uns jeden Montag von 18:00 bis 20:00 bzw. 20:30 Uhr - komm einfach vorbei!

Gründung und die ersten Jahre

Im Januar 1994 hatte die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt ihre Gründungsrunde.
Die Idee der aktiven Wehr, eine eigene Jugendfeuerwehr zu gründen, wurde nach nur 5 Monaten Planungszeit umgesetzt.
Im Mai 1994 wurde die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt mit einem großen Fest und vielen Gästen feierlich eröffnet.

12 Jungen und 3 Mädchen hat die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt, die nun einmal das machen können, wovon Erwachsene heute vielleicht noch Träumen. Im Winter 95/96 hat die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt einen Rettungsschwimmerlehrgang beim DRK mit großem Erfolg abgeschlossen. Im Sommer 1996 waren wir beim Landeszeltlager, welches rund um eine wunderschöne Sache war, auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat. Die nächste tolle Aktion ließ nicht lange auf sich warten, denn im Sommer des Jahres 1999 fuhren wir zu einer Ausfahrt nach Dänemark. Ob jung ob alt, es hat allen viel Spaß gemacht, auch wenn einige ein bisschen Angst vor Schlangen hatten.

Die Jugendfeuerwehrwarte

Nach acht Jahren wollten die Jugendfeuerwehrwarte Timo Dalldorf und sein Vertreter Andreas Michaelsen die Jugendfeuerwehr in eine neue Hand geben, dieses erfolgte im Jahre 2002.
Die neuen Jugendfeuerwehrwarte waren Michael Becker und sein Vertreter Mirko Krause.
Anfang 2004 konnten beide dieses Amt aus privaten Gründen nicht mehr ausführen.

So wurden im Frühjahr 2004 ein neuer Jugendfeuerwehrwart gewählt, Boris Finnern.

Im Jahr 2011 konnte Boris aus beruflichen Gründen leider das Amt nicht weiter ausführen. So wurde von den Jugendlichen Franziska Heitmann zur Nachfolgerin gewählt. Da diese aber leider aus Gründen des zu teuren Wohnraums aus Lemsahl-Mellingstedt wegziehen musste, wurde  wieder eine Wahl für die Nachfolge ausgeschrieben.

Unser Kamerad Stefan Buck hat sich hierzu bereit erklärt und wurde von den Jugendlichen im Jahr 2013 zum neuen Jugendfeuerwehrwart gewählt.

Aktionen

Im Mai 2004 wurde im kleinen Kreis das 10-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt gefeiert. Aber das sollte noch nicht alles sein, es geht ja nicht immer nur darum, alle zwei Wochen eine Zusammenkunft zu haben, es müssen auch mal besondere Aktionen durchgeführt werden. Und so ging es im Sommer 2005 in den Heide-Park Soltau. Mit einem Bus vom HVV sind wir früh morgens los gefahren und haben einen sehr lustigen Tag dort verbracht.

Im März 2006 war es auch in Lemsahl-Mellingstedt endlich soweit. Für die Jugendfeuerwehr ging es das erste Mal daran zu erfahren wie ein Tag bei der Berufsfeuerwehr abläuft. Von Samstagmorgen an galt es für 24 Stunden das Gerätehaus zu besetzen und verschiedene Einsatzlagen abzuarbeiten. Von Technische Hilfe, Erste Hilfe sowie Brandschutz war alles dabei. Auch das Szenario Menschenleben in Gefahr wurde zwischendurch immer durchgespielt, ob bei einem Verkehrsunfall oder bei einer Explosion in einem Einfamilienhaus.

Nachdem ungefähr eineinhalb Jahre der Amtszeit der Jugendfeuerwehrwarte vergangen waren, haben sie überlegt, wie kann man den Kids mal was richtig Gutes tun.
Nachdem man sich ein paar Gedanken gemacht hatte war klar, es muss mal wieder eine Ausfahrt her, aber nicht irgendeine sondern eine ganz besondere.
Und so ging die Planung einer Ausfahrt los die im Jahre 2006 stattfinden sollte. Und schon ein dreiviertel Jahr später ging es los, die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt eroberte den Stiefel von Europa.
Ja genau am 19. Mai 2006 trafen sich die Jugendlichen und ihre Eltern gemeinsam mit den Jugendfeuerwehrwarten und zwei Betreuern aus der FF Lemsahl-Mellingstedt und fuhren, dann natürlich ohne die Eltern, gemeinsam nach Italien. Da das natürlich ein weiter Weg war, machte man einen Zwischenstopp in München bei unserer Partner-Feuerwehr der FF Kirchheim wo es viele tolle Sachen zu erleben gab, inkl. einer Übernachtung in einem sehr großen und wunderschönen Feuerwehrhaus.

Neben der Zusammenkunft, die immer wöchentlich auf einem Montag stattfindet, außer in den Ferien, nimmt die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt jedes Jahr an der Nachtwanderung teil, welches die größte und erfolgreichste Veranstaltung ist die es bei der JF Hamburg gibt.

Auch die Rallye auf Bereichsebene ist alle zwei Jahre eine sehr schöne Veranstaltung. Dort kann man endlich das gelernte zeigen um sich mit den anderen Jugendfeuerwehren aus dem Bereich zu messen.
Außerdem unterstützt die Jugendfeuerwehr in jedem Jahr die aktive Einsatzabteilung bei ihrem jährlichen Sommerfest und dem Tannenbaumschmücken.